Häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite haben wir die Antworten zu einigen Fragen gesammelt, die uns regelmäßig erreichen. Sollten Sie weitere Fragen haben, schreiben Sie uns gerne unter info@nachsende-auftrag.info.

Ein Nachsendeauftrag sorgt dafür, dass Ihre Sendungen von Ihrer alten Adresse an Ihre neue Adresse weitergeleitet werden. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie umziehen oder für einen längeren Zeitraum unter einer anderen Adresse erreichbar sind und sicherstellen möchten, dass Sie weiterhin Ihre Post erhalten.

Bei Umzug oder längerer Abwesenheit braucht es eine zuverlässige Postnachsendung an Ihre neue oder vorübergehende Adresse. Mit dem Nachsendeauftrag stellen Sie diese für 6 oder 12 Monate sicher und bleiben für private Kontakte und wichtige Vertragspartner (z.B. Banken, Versicherungen, Behörden) postalisch erreichbar.

Bei Umzug, vorübergehender Abwesenheit, Sterbefall oder Insolvenz- und Betreuungsfall im privaten oder geschäftlichen Bereich.

Unser Nachsendeservice wird benötigt, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

  • Umzug
  • Vorübergehende Abwesenheit (z.B. Kuraufenhalt oder befristete Versetzung)
  • Sterbefall
  • Pflegefall
  • Insolvenz

Briefsendungen werden für alle genannten Personen eines Haushalts an eine neue Adresse versendet

Päckchen und Pakete können für ein sendungsbezogenes Zusatzentgelt ebenfalls nachgesandt werden

DHL Infopost sowie Blindensendungen Schwer können auf Wunsch ohne Zusatzkosten nachgesandt werden

Am Besten mit ausreichend Vorlauf, d.h. ca. 2 – 3 Wochen bevor der Service benötigt wird. Dann ist eine unterbrechungsfreie Nachsendung gewährleistet. Der Auftrag muss jedoch mindestens 6 Werktage vorher aufgegeben werden

Sie können wählen zwischen einer Laufzeit von bis zu 6 oder bis zu 12 Monaten. Nach Ablauf der maximalen Laufzeit von 12 Monaten kann bei Bedarf jederzeit ein neuer Antrag gestellt werden, dann beginnen die Fristen erneut.

Sie benötigen eine erreichbare E-Mail Adresse, die alte Anschrift sowie die neue Adresse, an die die Post umgeleitet werden soll. Sie benötigen die Namen der Personen, für die die Post weitergeleitet werden soll (das können auch mehrere Personen sein, sofern sie unter der selben Anschrift und im selben Haushalt wohnen), und sie benötigen einen Termin, ab dem die Nachsendung stattfinden soll.

Für einen Nachsendeauftrag fallen folgende Kosten an:

Bei privater Nutzung

  • Bis zu 6 Monaten: 99,90 €
  • Bis zu 12 Monaten: 114,90 €

Bei gewerblicher Nutzung

  • Bis zu 6 Monaten: 109,90 €
  • Bis zu 12 Monaten: 129,90 €

Bei einer Nachsendung wird folgende Post an die neue Adresse weitergeleitet:

  • Briefe
  • Dialogpost schwer (z.B. Kataloge) – optional, kostenfrei
  • Blindensendungen schwer (optional, nur Inland und kostenfrei)
  • Päckchen (optional, nur Inland, bei Zustellung wird ein Zusatzentgelt von 6,99 EUR je Sendung fällig)
  • Pakete (optional, nur Inland, bei Zustellung wird ein Zusatzentgelt von 6,99 EUR je Sendung fällig)

Anmerkung: Gibt es eine Vorausverfügung des Absenders (z.B. “Nicht nachsenden” oder “Bei Umzug mit neuer Anschrift zurück!”), erfolgt keine Nachsendung.

Um den Nachsendeauftrag zu starten, füllen Sie bitte diesen Antrag vollständig aus und klicken Sie auf den Button “Zur Zusammenfassung” am Ende der Seite. Auf der Folgeseite können Sie noch einmal all Ihre Daten prüfen. Bitte achten Sie darauf, dass alle Adressdaten korrekt angegeben sind, da diese für die Nachsendung verwendet werden. Im nächsten Schritt können Sie den Service bezahlen. Sobald die Zahlung abgeschlossen ist, ist Ihr Auftrag in Bearbeitung.

Bitte beauftragen Sie zum Verlängern eines bestehenden Auftrags einfach einen neuen Nachsendeauftrag, der an dem Tag beginnt, an dem der alte Auftrag ausläuft.

Der Nachsendeservice endet automatisch nach Ende der von Ihnen gewählten Laufzeit und es entstehen keine weiteren Kosten. Aus diesem Grund ist keine separate Kündigung nötig.

Post-Nachsendeauftrag